2012 – und die Welt wird schön

Liebe Lesende dieser Seite, liebe zufällig Vorbeischauende, liebe absichtlich Verweilende, liebes Du-da,

 

ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr! Das macht man so und deswegen mache ich es auch. Aber moment – war das alte Jahr kein frohes? Gut, dass es vorbei ist? Vielleicht und vielleicht nicht. Das musst Du für dich entscheiden.

 

Ich würde Dir gerne mehr sagen als diese Floskel „frohes neues Jahr“. Oder zumindest möchte ich Dir sagen, was ich damit meine, wenn ich es Dir hier schreibe – ja, natürlich, ich schreibe es ganz unverbindlich und ganz unpersönlich in den Raum des World Wide Web, aber glaube mir und nimm es an: Ich meine Dich. Jetzt in diesem Augenblick, wenn Du das hier liest, dann meine ich Dich und das aus ganzem Herzen.

 

Drum wünsche ich Dir drei Dinge am meisten:

 

Glaube.

 

Liebe.

 

Hoffnung.

 

 

Und ich könnte genauso gut es so formulieren: Ich wünsche Dir für dieses Jahr Freude statt Spaß, Freundschaft statt Partnerschaft, Liebe statt Angst, eine Hand statt eines Zeigefingers, ein Lächeln statt einer Stirnfalte.

 

Ich wünsche Dir Offenheit statt Eitelkeit, Verständnis statt Verbitterung, Erkenntnis statt Verzweiflung, Wärme statt Hitzewallungen, Freundlichkeit statt Höflichkeit, Schmerz statt Leid, Entspannung statt Geduld.

 

Und so vieles mehr. Bleib bei Dir und Deinen Träumen, wachse und erfreue Dich daran.

 

Liebe Grüße,

Christina

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s