Hast du Stullen mitgenommen und wenn ja, wie viele?

Eine Anti-Lesung mit Chris Tbaum am 17. Januar um 20 Uhr im Sonntags-Club

Prosa trifft Poesie. Poesie trifft Performance. Performance trifft Publikumsbeteiligung. Publikumsbeteiligung trifft Überraschung. Überraschung trifft Utopie. Utopie trifft Herz. Herz trifft Impuls. Impuls trifft Sie_Ihn. Sie_Er trifft Chris Tbaum.

Unter dem Pseudonym Chris Tbaum wagt die bisher als Christina Schneider agierende Ex-Kreuzbergerin den Sprung auf die Solobühne und fragt wie so viele Künstler_innen nach dem Sinn des Lebens. Dabei beschäftigt sie sich mit so elementaren Fragen wie „Hast du Stullen mitgenommen und wenn ja, wie viele?“ und zieht zur Beantwortung nicht nur alle Register, sondern auch das Publikum mit ein. Ein Experiment zum Mitmachen.

(Ankündigungstext auf der Seite vom Sonntags-Club)

17. Januar

20 Uhr

Sonntags-Club

Greifenhagener Str. 28

Prenzlauer Berg

nahe S+U Schönhauser Allee

Eintritt nein, Spenden gerne

Ich freue mich auf euer zahlreiches und neugieres Erscheinen!

Christina Schneider & Chris Tbaum

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s