Lausch und Gift

Mein Gott, das waren die längsten zwei Monate meines Lebens!

Endlich ist es wieder so weit und ich darf mit Lauschgift um mich spritzen ebenso wie meine herr- und damenlichen Kollegen und Kolleginnen der Lesebühne Lauschgift im Kurt-Lade-Klub.

Und zwar morgen, am 30. Oktober, ab 21 Uhr. (Einlass ist bereits ab 20 Uhr.)

Als wunderbare Gastautorin begrüßen wir dieses Mal Jacinta Nandi – siehe auch http://www.myspace.com/jacintasworld – Ihr dürft auf lustige Texte und angenehmen englischen Akzent gespannt sein!

Wie immer gibt es die Lade-Bar, die euch mit köstlichen und köstlich preiswerten Getränken (und manchmal sogar auch Snacks) versorgt.

Wer selbst aktiv werden möchte, hat dazu viele Gelegenheiten: Mit den Do-It-Yourself-Geschichten der Stillen Örtchen (ihr werdet schon sehen, was das heißt) oder dem Offenem Mikro!

Und was gibt es da so?
Kurzgeschichten, Gedichte, Spoken Word, Slam Poetry, Experimentelles, Lieder… neben mir von Stephan Heiden, Lydia Dimitrow und Luisa Rund. (Mehr Infos unter http://www.lauschgiftberlin.de)

Ich freue mich auf euch!

Christina

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s